Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

Unser Profil

Wie kaum eine andere Disziplin lebt das Operations Research (OR) von einem regen Wissensaustausch zwischen Theorie und Praxis. Dies bedingt alleine schon der Forschungsgegenstand: die Problemanalyse und Vorbereitung optimaler Entscheidungen in Unternehmen mittels wissenschaftlicher Methoden aus Mathematik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften.

Das noch relativ junge Forschungsgebiet des OR hat seine Ursprünge in den 1940er Jahren. Es ist interdisziplinär ausgerichtet und nimmt inzwischen eine zentrale Funktion an der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Technik, aber auch zwischen Ökonomie und Naturwissenschaften wahr. Zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen quantitativer Methoden haben gerade in den letzten Jahrzehnten zu neuen Anwendungsfeldern des OR geführt.

Als drei methodische Grundpfeiler des OR gelten diskrete Methoden des OR mit Anwendungen in der Logistik, dem Supply Chain Management und dem Health Care Management, kontinuierliche Methoden des OR mit Anwendungen in der Verschnittminimierung, der Worst-Case-Analyse, beim Parameter-Fitting und in der Spieltheorie sowie stochastische Methoden des OR mit Anwendungen etwa im Revenue Management, der Bewertung operationeller Risiken im Zusammenhang mit Basel II, der statistischen Fertigungsüberwachung oder der Optimierung von Wartesystemen.

Seit dem Jahre 2009 werden diese drei fachlichen Grundpfeiler des OR in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften durch ein gemeinsames Institut für Operations Research repräsentiert. Ergänzt werden sie seit 2015 durch den neuen Pfeiler "Analytics and Statistics", der sich mit der vollständigen und effizienten Nutzung von in sehr großen Datenmengen enthaltenen Informationen mit Hilfe statistischer Methoden befasst. Das Erkennen von Struktur in diesen Daten und die Reduktion ihrer Komplexität ermöglichen eine anschließende Optimierung datengetriebener Entscheidungsprozesse.

Durch das gemeinsame Institut werden starke Synergieeffekte in Forschung, Lehre, Außendarstellung und bei Kooperationen mit externen Partnern möglich. Die Hauptaufgabengebiete des OR spiegeln sich deutlich in den Ausrichtungen der einzelnen Lehrstühle des Instituts für Operations Research wider.